#Gewinne einen Thriller – Verlängerung

#WERBUNG#

Liebe Leserinnen und Leser,

ich möchte noch einmal auf das laufende Gewinnspiel aufmerksam machen, zu dem von mir rezenzierten Buch „Belfast Central“ von A.K. Amherst.

Dieser Thriller ist echt toll und es gibt hier 2 x 1 Buch zu gewinnen und ihr müsst dafür nur eine Frage beantworten und diese in einem Kommentar posten.  Es lohnt sich wirklich und immerhin bekommt ihr dann ein tolles Buch umsonst!

Um noch mal allen eine Chance zu geben, auf das Gewinnspiel aufmerksam zu werden, verlängere ich das Gewinnspiel bis zum 31. Mai 2018.

Ihr habt also erneut die G elegenheit, die Gewinnfrage zu beantworten und eines der beiden Bücher zu gewinnen, welche von der Autorin A.K. Amherst zur Verfügung gestellt worden sind.

Kleiner Tipp: Es gibt insgesamt 3 Antwortmöglichkeiten 🙂

Liebe Grüße eure

Tanja

Hier noch mal die Daten vom Gewinnspiel für euch:

********************************* GEWINNSPIEL ********************************

So ihr Lieben, bei dieser Rezension habt ihr die Möglichkeit, etwas zu gewinnen.

Es gibt 2 Exemplare des Buches, die die Autoren selbst zur Verfügung gestellt hat, zu gewinnen. Ihr müsst dafür nur folgende Frage beantworten.

Gewinnfrage:

Das Buch „Belfast Central“ ist am 10. April 2018 erschienen, welches der Tag des Karfreitagsabkommens ist. Worum ging es bei dem Karfreitagsabkommen vor 20 Jahren?

Schreibt eure Antwort in einem Kommentar zu diesem Bericht und schickt diesen bis zum 15. Mai 2018 ab.

Da es nur zwei Exemplare zu gewinnen gibt, wird bei mehreren richtigen Antworten, das Los entscheiden.

HINWEIS: Es können leider nur richtige Antworten aus Deutschland berücksichtigt werden, da ein Versand außerhalb Deutschland in dem Falle nicht möglich ist. Ich bitte hier um Verständnis.

4 Kommentare

  1. Paula sagt:

    Danke für die kleine Geschichtsstunde. Vom Karfreitagabkommen oder „Good Friday Agreement“ hatte ich zuvor nie etwas gehört. Asche auf mein Haupt, aber dafür bin ich einfach zu jung gewesen, um dass es mich damals interessiert hätte und später wurde nicht wirklich darüber gesprochen. Sicher habe ich am Rand etwas von der IRA gehört, aber mit dem Konflikten und den Zielen habe ich mich nie auseinander gesetzt.

    Knapp gesagt, sehr knapp gesagt: Es ging dabei wohl um einen Konsens des Konflikts zwischen Irland und Nordirland unter Berücksichtigung der politischen Anforderungen Groß Britanniens.
    Was ich jedoch dazu gelesen habe, hängt da jedoch ein riesiger Rattenschwanz dran. 🙈

    Gefällt mir

  2. Danke Paula für den Kommentar und die Antwort 😉 damit hast du eine Chance und ja, ich hatte von dem Abkommen vorher auch nichts gehört, aber man lernt immer wieder was neues dazu.

    Gefällt mir

  3. Paula sagt:

    Das stimmt. Ich habe den Vormittag viel gelesen! 🙂

    Gefällt mir

  4. Hi Paula,
    kannst du mir an meine Mail: tanjaszauberwuerfel@vodafonemail.de deine Adresse schicken, damit ich dir das Buch zusenden kann? Ich kann auf deiner Seite leider kein Impressum finden.
    Danke und LG Tanja

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.