#Rezension – My Mindful Flow …

#WERBUNG‘

My Mindful Flow – 365 Ideen für ein achtsames Jahr

– Inspirationen und kreative Übungen fürs Hier und Jetzt –

Autor:  Jocelyn de Kwant

illustriert von Sanny van Loon

Seiten: 240

Verlag: Südwest Verlag

ISBN: 978-3-517-09676-6

Das Buch was ich jetzt vorstelle, kommt aus dem Bereich … ja wie soll ich das Beschreiben … also es ist von vielem was dabei, Tagebuch, Kritzelbuch, Achtsamkeit und vieles mehr. Dieses Buch wurde mir vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt.

Beschreibung:

365 Tage Achtsamkeit und Kreativität – Raus aus dem Autopiloten und rein ins Leben! Mit Augen öffnenden Anregungen, inspirierenden Aufgaben und fantasievollen Übungen, um das Hier und Jetzt zu erkunden, ermutigt dieses Buch zu mehr Achtsamkeit und Auszeiten im Alltag. 365 liebevoll illustrierte Ideen zelebrieren das Glück der kleinen Momente: Einfach hinhören, hinschauen, durchatmen, sich mit allen Sinnen öffnen, kreativ werden und den Kopf freimachen, um jeden Tag bewusst zu leben.

Über die Autorin:Jocelyn de Kwant ist Journalistin und Redakteurin und hat sich auf die Themen Achtsamkeit und „Simple Living“ spezialisiert. Sie schreibt für zahlreiche Magazine, inklusive Flow, der international preisgekrönten Zeitschrift, die Kreativität und Achtsamkeit zelebriert. Jocelyn lebt mit ihrer Familie samt VW-Bus und eigenem Gemüsegarten in Amsterdam.

Mein Fazit dazu:

Wie ihr ja schon mitbekommen habt, ist Yoga eines meiner Lieblingsthemen und nein, dieses Buch handelt nicht davon, aber ich bin irgendwie beim Stöbern im Yogaforum, darauf aufmerksam geworden und war erfreut, dass es das Buch beim Bloggerportal gab und freue mich jetzt, es rezensieren zu dürfen.

Dieses Buch ist irgendwie ein „Kreatives-Mitmach-Notizbuch“, ja ich glaube so würde ich es beschreiben.

Dieses Buch ist in mehrere Kapitel aufgeteilt, die aufgeteilt sind in:

  • Natur
  • Alltag
  • Spiel
  • Körper
  • Kritzeleien
  • Verbundenheit
  • Sinne
  • Schreiben
  • Kreativität
  • Erforschen
  • Essen
  • Nichtstun

Also eigentlich genau die passenden Abschnitte, zu denen es sich immer mal anbietet, etwas zu sagen oder dieses aufzuschreiben, weil dem einen oder anderen hier sicher sofort etwas einfällt.

Mir fällt zu allen Kapitel sofort was ein, aber hier nur ein paar Beispiele oder auch Anregungen für den einen oder anderen:

Natur – ich liebe meinen Garten und muss mir immer etwas notieren z. B. die Tomatensorte muss ich nächstes Jahr mal ausprobieren oder die Rose hätte ich gerne oder die Blumen sind nicht so geworden wie ich gedacht habe und die kaufe ich nächstes Jahr nicht mehr.

Alltag – hier wird sich einiges ändern und zwar in alle Richtungen gesehen

Körper – hierzu fällt mir einiges ein, aber das behalte ich in dem Falle für mich 🙂

Schreiben – ich möchte auf meinem Blog einiges verändern und umstellen und bei den Rezensionen ein Bewertungssystem mit angeben, welches ich noch ausarbeiten muss

und und und es gibt ganz viel, was mir hier einfällt und dafür ist das Buch sehr hilfreich UND natürlich auch zum einfach mal abschalten und irgendwo dumm was reinkritzeln 🙂

Ich musste auch ein wenig warten, bis ich diese Rezension veröffentliche, denn ich habe das Buch schon verschenkt und zwar an eine Arbeitskollegin, die sich nach über 15 Jahren der Zusammenarbeit eine neue Aufgabe gesucht hat und die ich jetzt schon tierisch vermisse, aber genau weiß, dass sie mit dem Buch genauso viel anfangen kann, wie ich.

So, nun wünsche ich allen viel Spaß und Freude, die sich das Buch holen werden oder es verschenken wollen. Es ist echt wunderschön.